Gerlinde & Happy wachsen zusammen

In regelmäßigen Abständen üben Gerlinde, Happy und Angelika, damit unsere Rennsemmel bald bei Gerlinde in Nordhorn einziehen kann. Seit ihrer Geburt ist die 54-jährige aus Niedersachsen an Spinaler Muskelatrophie (SMA) erkrankt. Wegen dieser fortschreitenden Muskelerkrankung ist sie in allen Situationen des täglichen Lebens auf Hilfe und einen E Rolli angewiesen. Happy übt mit Gerlinde nun Schubladen zumachen oder das Portemonnaie aus der Tasche holen und anreichen – alles Dinge, die Angelika bereits von klein an mit Happy trainiert hat. Dass sie aber bei der Abgabe von Gegenständen Gerlinde sehr sehr nahe kommen muss, damit der Gegenstand nicht zu Boden fällt, ist neu für den Hund. Dafür hat Happy jetzt gelernt, mit den Vorderpfoten auf die Fußstützen zu treten. Inzwischen hat sie den Dreh raus und freut sich, dass Gerlinde sie dadurch auch viel besser zur Belohnung streicheln kann. An Happys lustig wedelnder Rute kann man gut erkennen, dass sie sich via Augenkontakt, Lob und Streicheleinheiten schon sehr eng mit Gerlinde verbunden fühlt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt Fördermitglied werden 

Jetzt Sponsor werden

Jetzt via Paypal spenden